Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Das Netzwerk

22.000 Rotkreuzschwestern gibt es in Deutschland. Sie sind in insgesamt 32 Schwesternschaften organisiert. Diese haben sich zu einem bundesweiten Netzwerk, dem Verband der Schwesternschaften vom DRK e. V., zusammengeschlossen. Mit rund 1.400 Mitgliedern gehört die Schwesternschaft München zu den größten im Verband.


10 gute Gründe für unser Frauennetzwerk:

  1. Wir sind ein Frauennetzwerk, in dem sich Berufstätige im Pflegebereich vernetzen und austauschen.

  2. Unsere demokratische Vereinsstruktur ermöglicht allen Mitgliedern die Mitbestimmung und Mitgestaltung der Zukunft des Vereins. Der Beirat als Bindeglied zwischen Vorstand und Mitglied bietet Raum für Engagement und ist Interessensvertretung der Mitglieder.

  3. Rotkreuzschwestern können innerhalb ihrer Schwesternschaft tätig werden. Das sind in unserem Fall vier eigene Kliniken, sechs Schulen für Pflege und ein Seniorenheim sowie mehrere Einsatzfelder unserer Kooperationspartner in ganz Bayern. Darüber hinaus ist auch deutschlandweit problemlos in einer der 32 Schwesternschaften ein Einsatz möglich.

  4. Über das Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes besteht die Möglichkeit, an Katastrophen- und Kriseneinsätzen im Ausland teilzunehmen. Alle Mitglieder sind kostenfrei bei der Flugrückholversicherung vom DRK versichert.

  5. Unsere Schwesternschaften bieten Raum für Engagement, berufliche Weiterentwicklung und vielseitige Tätigkeiten rund um die Pflegeprofession.

  6. Der Verband der Schwesternschaften vom DRK e. V. (VdS) in Berlin unterstützt die berufspolitischen Anliegen der Rotkreuzschwestern auf der Ebene der Bundespolitik.

  7. Der VdS organisiert Bundes- und Fachkongresse. Hier tauschen sich Rotkreuzschwestern fachlich aus und erweitern aktiv ihr Netzwer.

  8. Der Bayerische Landespflegerat (BLPR), dessen Vorsitzende Generaloberin Edith Dürr ist, fördert die Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, bündelt die berufspolitischen Aktivitäten seiner siebzehn Mitgliedsverbände und vertritt deren Positionen und Anliegen in der Öffentlichkeit.

  9. Einige Schwesternschaften bieten Mitgliedern ihre Gästezimmer zu günstigen Konditionen an. Die Buchung erfolgt über die jeweiligen Schwesternschaften.

  10. Natürlich feiern wir auch zusammen. Verschiedene Feste über das Jahr hinweg bieten ausreichend Raum für Austausch, Spaß und geselliges Beisammensein.

Mehr Informationen rund um die Verbandsstruktur der Schwesternschaft