Wir für den Menschen

BFS für Altenpflege Erding beim BRK-Starttag in Fürth

Erding I 08.10.2018

Der BRK-Starttag Ausbildung ist eine Auftaktveranstaltung für alle neuen Auszubildenden unter dem Dach des Bayerischen Roten Kreuzes. Vom Schüler in der Pflege über den Verwaltungs-Azubi bis zum Lehrling in einem technischen Beruf waren viele der Einladung gefolgt.

19 Schülerinnen und Schüler der Klasse AP18 besuchten zusammen mit ihrer Klassenleitung Kerstin Sievers die Veranstaltung in der Stadthalle Fürth. BRK-Präsident Theo Zellner begrüßte die rund 850 jungen Menschen mit motivierenden Worten: „Das BRK braucht euch; unsere Gesellschaft braucht euch", bevor er zusammen mit Generaloberin Edith Dürr (Vorstandsvorsitzende der Schwesternschaft München vom BRK e.V.), BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk und Christian Pieting (Geschäftsführer Sozialservicegesellschaft) das Rote Kreuz vorstellte. Um die unterschiedlichen Ausbildungsberufe des BRK zu verdeutlichen, kamen zwei Azubivertreter aus jedem Berufsfeld auf die Bühne. Engagiert und mit viel Herzblut schilderten sie ihre großen Ziele im jeweiligen Wunschberuf. Moderiert wurde die Vormittagsveranstaltung humorvoll und unterhaltsam von Anouschka Horn (Journalistin und Moderatorin des Bayrischen Rundfunks).

Nach dem Mittagessen (die Spaghetti Bolognese mundeten vorzüglich!), lockte das Gewinnspiel „QR-Code-Jagd zum interaktiven Austausch. Den Gutschein für ein Krimi-Dinners, gestiftet vom Verband der Schwesternschaften des BRK e.V., ging leider nicht an unsere Klasse. Die Rede von Verena Bentele, neue Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland sowie vierfache Weltmeisterin und zwölffache Paralympics-Siegerin im Biathlon und Skilanglauf, baute uns sofort wieder auf. Der beeindruckende Appell an Mut und Durchhaltevermögen der sehbehinderten Sportlerin wird uns sicher mit durch die Altenpflegeausbildung tragen.