Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Schwesternschaft München

Starkes Signal für Pflegeinteressen

BLPR unterstützt neugegründete Pflegekammerkonferenz

„Mit der Gründung der Pflegekammerkonferenz ist ab sofort eine starke Stimme für die Pflegeprofession innerhalb des Bundes vertreten", erklärt Edith Dürr, Vorsitzende des BLPR. „Wir unterstützen den Zusammenschluss außerordentlich, da die Spitzenorganisation der Landespflegekammern dafür eintritt, die Situation von berufstätigen Pflegenden nachhaltig zu verbessern und die professionelle Pflege in Deutschland sicherzustellen. Diese Dachorganisation dient der Weiterentwicklung des Berufs und ist ein starkes Signal für die Interessen der beruflich Pflegenden." Als dringendste Diskussionsanliegen der Pflegekammerkonferenz identifiziert Dürr insbesondere Themen wie die aktive Gestaltung des gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozesses sowie die Unterstützung beim Aufbau weiterer Landespflegekammern. Mittelfristig solle die Pflegekammerkonferenz – ähnlich wie andere Heilberufekammern – gesetzliche Aufgaben wahrnehmen.

„Dass der bayerische Sonderweg mit der Einrichtung der Vereinigung der Pflegenden in Bayern nicht anschlussfähig an die Pflegekammerkonferenz ist, war vorhersehbar", sagt Dürr. „Dadurch besteht für Bayern aktuell keine Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am bundesweiten Dialog." Gerade deswegen blieben die zentralen Forderungen nach einer Pflegekammer in Bayern bestehen. Aufgrund der aktuellen Debatten – beispielsweise um das Pflegepersonalstärkungsgesetz und die Versorgungssicherheit – brauche es eine starke Spitzenorganisation auf Bundesebene für die Profession Pflege. Daher, betont Dürr, sei die Position des BLPR in Bezug auf die Errichtung einer bayerischen Pflegekammer unausweichlich.

Mehr Informationen zum BLPR finden Sie hier

Suche