InterDisziplinäre Fortbildung (IDF)

Wir für den Menschen

InterDisziplinäre Fortbildung (IDF)

Wir für den Menschen

IDF: Pflegepraxis

13.05.2019 · 09.30–14.45 Uhr

Umgang mit deliranten Patienten

Seminar-Nr.: S-19-11

Ort: München, Rotkreuzplatz 8, 7. OG

Gebühr: Mitglied 86,15 € I Mitarbeiter 91,54 € I Externe 107,29 €

Hintergrund
Das häufig noch als „Durchgangssyndrom" bezeichnete delirante Syndrom zeigt sich in verschiedenen Verhaltensweisen von Patienten. Da die Betroffenen mit rationalen Argumenten nicht zu erreichen sind, fühlen sich Pflegende häufig machtlos. Zudem wird die Bedeutung für den Patienten und seinen weiteren Krankheitsverlauf häufig unterschätzt.

Lernziele
Sie ...

  • können Risikofaktoren für die Entstehung eines Delirs benennen
  • sind für die frühzeitige Wahrnehmung eines Delirs sensibilisiert
  • setzen ein Assessmentinstrument korrekt ein
  • können die Therapie mit medikamentösen und begleitenden Maßnahmen professionell unterstützen

Inhalt

  • Definition und Abgrenzung zu anderen Krankheitsbildern
  • Ursachen und Risikofaktoren
  • Symptome und Erscheinungsformen
  • Früherkennung und Diagnostik
  • medikamentöse Therapie
  • Umgang mit deliranten Patienten

Hinweise
Für die Teilnahme erhalten Sie 6 Punkte.

Ihr Trainer
Tobias Raßdörfer